now

Oops! I did it again

am 7. Juni auf dem OUT NOW! Festival Bremen

Eine Live-Writing Performance über die Unmöglichkeit „ich liebe dich“ zu sagen. Inspiriert von den besten Liebesliedern der Popgeschichte entsteht ein stream of consciousness, der sich um die Zwickmühlen und Sackgassen romantischer Beziehungen dreht.

leck mir die wunden

am 8. Juni 2019 auf dem OUT NOW! Festival in Bremen

13. Juni 2019 beim Körber Studio Junge Regie, Thalia Gaußstraße Hamburg

leck mir die wunden ist ein antibürgerliches Trauerspiel zwischen Küchentisch und Barrikade, ein Aufruf zum Gang in den Untergrund, der Untergang des Abendprogramms, eine radikale Selbstbefragung. Es nimmt sich den glühenden Anarchisten und Superegozentriker R. W. Fassbinder zum Vorbild und überschreibt seinen Film „Deutschland im Herbst“ mit den Zeichen unserer Zeit: Turbokapitalismus, Eskapismus, Faschismus.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s