now

Oops! I did it again

7. August / artville / hamburg

Eine Live-Writing Performance über die Unmöglichkeit „ich liebe dich“ zu sagen. Inspiriert von den besten Liebesliedern der Popgeschichte entsteht ein stream of consciousness, der sich um die Zwickmühlen und Sackgassen romantischer Beziehungen dreht.

Die Abendfüllende Maßnahme: Feierabendfeminismus wird gemeinsam mit Mona Louisa-Melinka Hempel und ihrer Performance Golden Space durchgeführt.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s